C-Jugend (w) Jahrgang 2004/2005 - Oberliga Vorrunde 1

Die weibliche C-Jugend hat sich für die Oberliga-Vorrunde qualifiziert und will dort Platz eins, zwei oder drei belegen um anschließend in der Oberliga Hauptrunde mitzuwirken.

 

C-Jugend (w) Jahrgang 2004/2005 - Oberliga Vorrunde 1

Hinten von links: Trainer Heiko Ruwe, Fabienne Thiele, Julia Bergmann, Marie Vrdoljak, Melina Voss, Leni Ruwe, Trainer Bastian Räber

Vorne von links: Jule Tiemann, Rike Adam, Leo Castrup, Catheline Biesemeier, Caro Schwarting, Lulu Meyer. 

Es fehlt: Mia Nickolaus

 

Trainer und Betreuer

Bastian Räber (Trainer)

Heiko Ruwe (Trainer, Mannschaftsverantwortlicher)

 


Trainingszeiten

Mittwoch

17.30 Uhr  - 19.00 Uhr

Sporthalle Spenge Holzwiese 2


Donnerstag

17.30 Uhr  - 19.00 Uhr

Sporthalle Realschule Spenge


Spielplan und Tabelle

SIS Spielplan
Spielplan - Saison 2018/2019 wC Oberliga Vorrunde 1

Spielberichte

So

07

Apr

2019

wC-Jugend mit Remis gegen den Westfalenmeister

Nachdem unsere weibliche C-Jugend im Final-Hinspiel beim BVB vor einer Woche in eine deutliche Niederlage einwilligen musste, machte es das Team von Heiko Ruwe und Basti Räber am Sonntag in der Spenge Sporthalle viel besser. Im Rückspiel trennte sich die weibliche C-Jugend 27:27 unentschieden vom BVB und zeigte eine ganz starker Leistung – TOP! In der Addition beider Begegnungen siegte der BVB und die JSG gratulierte dem verdienten Westfalenmeister aus Dortmund herzlich zum Titel!

 

 

 

 

Heiko Ruwe: »Das war Werbung für den Mädchenhandball – zwei tolle Teams, prima Schiedsrichter und eine tolle Kulisse von 350 Zuschauern. Wir hatten uns vorgenommen, länger als im Hinspiel auf Augenhöhe zu agieren, das ist uns eindrucksvoll gelungen. Viel mehr war einfach nicht drin. Wir sind sehr stolz über eine tolle Saison!«

So

31

Mär

2019

wC-Jugend unterliegt im Final Hinspiel!

Die weibliche C Jugend kehrte am Sonntag mit einer letztendlich deutlichen 30:19 Niederlage aus Dortmund zurück nach Spenge. Die ersatzgeschwächten und durch Verletzungen gehandicapten Mädels spielten eine starke, sehr ausgeglichene erste Halbzeit (11:9 für die Heimmannschaft), verloren dann aber in den ersten Minuten der 2ten Halbzeit leider komplett den Faden, hinzu kamen 8 Strafminuten in den 2ten 25 Minuten. Hier konnten sich die Gastgeber dann durch ein echt starkes Tempospiel deutlich absetzen. In Summe gewinnt der BVB absolut verdient, da sie eine exzellente Torfrau hatten, über alle sechs Angriffspositionen konstant Torgefahr ausstrahlten und die Fehler der JSG-Mädels beeindruckend bestraften.

 

Die JSG-Treffer erzielten Caro Schwarting (1), Julia Bergmann (1), Marie Vrdoljak (4), Melina Voss (4), Rike Adam (3) und Leni Ruwe (6/1). 

 

Im Finale Rückspiel am kommenden Sonntag, 11:00 Uhr/Realschule Spenge möchten die Mädels es nun einfach besser machen und zeigen, dass sie auch über einen längeren Zeitraum auf Augenhöhe agieren können. 

 

Hierzu freut sich die Truppe über zahlreiche und lautstarke Unterstützung von der Tribüne, um einer tollen Saison einen würdigen Abschluss zu verleihen.

Sa

23

Mär

2019

wC-Jugend löst Finalticket!!!

Unsere wC-Jugend steht nach dem 21:17 (12:7) Erfolg im Rückspiel gegen den Lüner SV im Finale! Nach nervösem Start vor etwa 250 Zuschauern setzte sich die Mannschaft von Trainerteam Ruwe/Räber das erste Mal kurz vor der Halbzeit deutlicher mit 5 Toren (11:6) ab.

In Halbzeit zwei distanzierte sich die Mannschaft mit ihrem konsequenten Tempospiel weiter von den Gästen. Nach 40 Minuten traf Fabienne dann zur ersten 10 Tore Führung (19:9). In den letzten 10 Minuten kamen die kämpferisch starken Lüner noch einmal auf 4 Tore ran, doch der 21:17 Sieg war nicht mehr in Gefahr.

 

Leonie/Catheline, Melina 4, Leni 9/1, Marie 2, Julia 3, Fabienne 3, Frederike, Carolina, Jule, Luisa-Marleen, Mia.

 

 

Zusammen mit dem Hinspiel (30:19) und dem jetzigen Rückspiel (21:17) zieht unsere wC-Jugend sehr souverän in das Finale um die Westfalenmeisterschaft ein! Nun geht es gegen den Bundesliga Nachwuchs des BV Borussia Dortmund!

 

FINALE UM DIE WESTFALENMEISTERSCHAFT 

der weiblichen C-Jugend


Hinspiel

31.03.2019 um 15:30 Ihr

BVB Dortmund : JSG Lenz.-Spenge,

    Sph. Eving, Preußische Str. 225, 

44339 Dortmund


Rückspiel

07.04.2019 um 11:00 Uhr 

JSG Lenz.-Spenge : BVB Dortmund,

    Realschule Spenge, Immanuel-Kant-Straße, 32139 Spenge

Di

19

Mär

2019

Erster Sieg im ersten Spiel!

Die wC-Jugend um Trainer Heiko Ruwe und Bastian Räber startete mit leichten Problemen ins Spiel gegen den Lüner SV. Nach knapp 15 Minuten war durch Leni dann die erste 5 Tore Führung (5:10) entstanden. Die Truppe konnte sich durch ihre gute Abwehrarbeit und einfachen Toren weiter absetzten und führte zur Halbzeit nach 25 Minuten mit 8:18.

Der Vorsprung konnte auch im zweiten Durchgang stetig gehalten werden und war in der 41. Minute auf 12 Tore angestiegen. Mit einem 7m machten die Mädels dann 10 Sekunden vor Schluss die 30 Tore voll und gewannen am Ende verdient, wenn auch ein bisschen zu hoch, mit 19:30.  

 

Leonie/Catheline, Carolina 2, Melina 4, Leni 17/2, Marie 5, Fabienne 2, Frederike, Jule, Luisa-Marleen, Mia.

 

 

Unsere wC-Jugend freut sich auf eine volle Halle im Rückspiel und möchte den Finaleinzug perfekt machen.

 

JSG Lenz.-Spenge : Lüner SV

Samstag, 23.03.2019 16:45 Uhr

 Realschulsporthalle Spenge 

Fr

15

Mär

2019

Westfalen wir kommen !!!

Bereits vor dem letzten Gruppen-Spiel am vergangenen Samstag in Steinhagen (28:18 Auswärtssieg), stand die weibliche C-Jugend der JSG Lenzinghausen-Spenge als Gruppensieger der Oberliga Westfalen, Staffel 1 fest, bereits die Oberliga-Vorrunde wurde als Tabellenführer beendet.

 

Die Mädels der Jahrgänge 2004/2005 stellten mit 285 erzielten Treffen den besten Angriff, sowie mit 191 Gegentoren auch die beste Abwehr der Liga und konnten die Gruppengegner aus Herford, Minden, Wettringen, Halle und Steinhagen hinter sich lassen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Durch diesen tollen Erfolg hat sich die Mannschaft nun die Halbfinalspiele um die Westfalenmeisterschaft gegen den Gruppenzweiten der Oberliga Westfalen, Staffel 2 wahrlich verdient.

Hier treffen die jungen Damen bereits am kommenden Sonntag, 17.03.2019 (Anwurf 18 h) auswärts auf den Lüner SV.

 

Zum Team gehören: Catheline Biesemeier, Leo Castrup, Rike Adam, Caro Schwarting, Jule Tiemann, Leni Ruwe, Melina Voss, Julia Bergmann, Mia Nickolaus, Marie Vrdoljak, Lulu Meyer und Fabi Thiele, Trainer: Basti Räber, Heiko Ruwe.

Rike Adam und Melina Voss gewannen mit der Kreis-Auswahl des Handballkreises Bielefeld Herford den Westfalenpokal des Jahrgangs 2005 in Unna. Melina wurde hierbei sogar zur besten Spielerin des Turniers ausgezeichnet.

Weiterhin nahmen mit Marie Vrdoljak und Leni Ruwe 2 Spielerinnen des Teams, mit der Auswahl des Handballverbandes Westfalen, an der 5-tägigen DHB-Sichtung des Jahrgangs 2004 in Heidelberg teil (insgesamt wurde hier ein toller zweiter Platz erreicht).

Beide Mädels überzeugten die Nachwuchstrainer des DHB. Leni wurde hier sogar nach der Sichtung ins Allstar-Team berufen und nun weiterhin, Ende März, zu einem 4-tägigen Lehrgang des Deutschen Handballbundes in Warendorf eingeladen.

 

 

So

10

Sep

2017

wC mit erfolgreichem Start

Den C-Mädels der JSG ist der Saisonstart in die Oberliga-Vorrunde geglückt. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag besiegten sie die JSG Hesselteich-Loxten mit 40 zu 12 (20 zu 6). Die Mädels brauchen einige Minuten um die nötige Sicherheit in der Deckung zu finden, hielten dann das Tempo über die gesamte Spieldauer hoch und freuen sich über den Auftaktsieg! Beide Torhüter überzeugten, alle Feldspielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Leider verletzten sich Hannah und Julia. Gute & schnelle Besserung an dieser Stelle. Die Mädels bedanken sich für die Unterstützung der zahlreichen Zuschauer.


Den Spielbericht findet ihr hier:

http://liveticker.sis-handball.org/game/show/001518505501503507000000000000000006003

Fr

14

Jul

2017

wC- Jugend neu ,,eingeschlumpft``

Die weibliche C-Jugend bedankt sich ganz herzlich bei einem ihrer "grössten" Fans, der Firma Ewald-Heidemann GmbH & Co. KG, um Geschäftsführer Thomas Heidemann, für die tollen, neuen Hoodies!

Herzlichen Dank Langer! Wir freuen uns auf spannende Spiele in der Oberliga!

 

obere Reihe v. li.:
Trainerin Maren Grintz, Hannah Weisemann, Linni Weissmann, Jule Adam, Caro Kleinalstede, Leni Ruwe, Trainer Basti Räber, MV Heiko Ruwe
untere Reihe v. li.:
Talia Ghanbari, Julia Bergmann, Lisa-Marie Drechshage, Marie Vrdoljak, Leonie Castrup, Caro Schwarting, Lena Werning

So

11

Jun

2017

Aufstieg: wC-Jugend in der Oberliga Vorrunde!

Starke Leistung der C-Mädchen!
Starke Leistung der C-Mädchen!

Die weibliche C-Jugend der JSG Lenzinghausen-Spenge hat am vergangenen Wochenende zum vierten Mal in Folge den Aufstieg in die Handball Oberliga perfekt gemacht! Beim Turnier der ausrichtenden JSG Hesselteich-Loxten gab es in drei Spielen a zweimal 15 Minuten drei Siege gegen die HSG Lüdenscheid (24:16), die HSG Hüllhorst (23:10) sowie gegen den Gsstgeber (30:12). Die Mädels der Jahrgänge 2003/ 2004 gingen von Beginn an sehr zielstrebig an die Sache ran und konnten in allen 3 Spielen tollen Tempohandball zeigen.

 

Nun freuen sie sich auf die bevorstehenden Beach-Turniere und auf die Herausforderung Oberliga. Ein großer Dank geht an die unterstützenden Eltern sowie an die JSG Verantwortlichen für die ESB-Unterstützung. Am WE spielten: Leonie Castrup im Tor (mit einer ganz starken Vorstellung), Talia Ghanbari (3 Tore), Julia Bergmann (5), Leni Ruwe (24), Hannah Weisemann (20), Caro Kleinalstede (12, biss sich trotz Fußverletzung durch), Lena Werning (3), Linnea Weissmann (3) und Jule Adam (7). Trainerteam: Maren Grintz, Basti Räber und Heiko Ruwe

 

Der starke Auftritt der Mädels ist auch dem Handballverband Westfalen aufgefallen. So wurden mit Caro Kleinalstede, Hannah Weisemann, Leonie Castrup, Julia Bergmann und Leni Ruwe gleich 5 Spielerinnen zum Stützpunkttraining in Minden und Blomberg eingeladen.

 

So

04

Dez

2016

Gute 2.Halbzeit beschert Derbysieg

Miriam mit 12 Treffern!!!
Miriam mit 12 Treffern!!!

Vergangenen Sonntag, zu ungewohnt später Stunde reiste die wC zum VfL Herford.
Nach einem hohen Sieg im Hinspiel war auch das Ziel für diese Partie klar: 2 ungefährdete Punkte und Sicherheit für das letzte Vorrundenspiel gegen Wettringen.

Leider starteten wir nicht wie erwartet in das Spiel. Die Abwehr agierte viel zu passiv und war nicht aggressiv genug. Außerdem war das Angriffsspiel von Fehlern gespickt und es kam zu unnötigen Ballverlusten. Aber auch auf Seiten der Herforder lief es nicht besser, sodass wir trotz der Leistung, die deutlich unter unserem Niveau lag, mit einer 10-12 Führung in die Halbzeit gehen konnten.

Der zweite Durchgang lief dann deutlich besser. Wir gewannen unsere Ballsicherheit zurück und konnten einige schnelle Tore durch Hannah Weisemann erziehlen, die durch schnelles Umschalten immer als erste vorne war. Es gelang nun auch den Ball schneller laufen zu lassen und so das nötige Tempo für die 1:1 Situationen zu erlangen, sodass der VfL nur wenig entgegenzusetzen hatte. Auch Miri Koch war in Hochform und konnte sich durch enormen Zug zum Tor mit 12 Treffern in die Torschützenliste eintragen. Schlussendlich ein klarer Sieg mit einem Endstand von 18-28 für die JSG.

Am kommenden Sonntag geht es dann in heimischer Halle gegen Wettringen. Zum Jahreswechsel sollen auf jeden Fall noch einmal 2 Punkte her. Wir freuen uns, wenn ihr vorbeischaut und uns unterstützt!

 

(Bericht Maren Grintz, Foto: T. Neveling)

So

23

Okt

2016

JSG beim Widufix-Lauf in Kirchlengern am Start

Die JSG hat am Widufix-Lauf in Kirchlengern mit zwei Teams teilgenommen. Dabei legten die Mädchen der weibliche C-Jugend und die Jungen der männlichen D-Jugend mehrere Runden für einen guten Zweck zurück. Es wurden Laufstrecken von bis zu 11 km zurückgelegt.

"An einem goldenen Oktobertag fand der widufix-lauf am 23.10.2016 zum zweiten Mal in der Gemeinde Kirchlengern statt. Bei idealen Wetterbedingungen nahmen an diesem Tag 1.736 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Strecke in Angriff. Dank des Engagements der Aktiven und Sponsoren kommen durch den widufix-lauf Einnahmen in Höhe von 47.140,- Euro zusammen, die für die Einrichtung von 13 zusätzlichen Ausbildungsplätzen im Kreis Herford eingesetzt werden." Weiter Bilder sind auf der Internetseite des Laufs zu finden. (Quelle: http://www.widufix-lauf.de/)
Bericht und Fotos: Andreas Lüdeking

 

 

Sa

01

Okt

2016

25:18 Derbysieg gegen den VfL Herford

Lena im Tor sehr stark
Lena im Tor sehr stark

Wohl verdient und überglücklich konnte sich die weibliche C-Jugend über den Sieg gegen VfL Herford in der Sporthalle Lenzinghausen freuen. Gerade bei den Mädels herrscht vor so einer Partie eine unheimliche Nervosität. Aber diesmal ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen. Bis zum Spielstand von 8:8 war das Spiel zwar noch ausgeglichen, aber man merkte bereits, dass bei dem Spiel für die JSG mehr drin war.

Über eine sehr gute Deckungsarbeit konnten einige Bälle gewonnen werden, die leider zuerst nicht entsprechend verwandelt wurden. Trotzdem lief es vorne im Positionsangriff gut und die Konzeptionen wurden mit hohem Tempo bis zum Ende gespielt, sodass die Herforder nicht all zuviel entgegenzusetzen hatten. So konnten unsere Mädels sich zur Halbzeit einen 14:11 Vorsprung erarbeiten.

Nach der Halbzeitpause wurde es dann nochmal spannend und Herford konnte auf Grund einiger Unkonzentriertheiten und überhasteter Abschlüsse auf Seiten der JSG ausgleichen. "Danach haben wir aber schnell wieder ins Spiel gefunden und eine 2 Min.-Strafe der Herforder gut ausgenutzt, um uns wieder absetzen zu können" beurteilte Trainerin Maren Grintz diese entscheidende Phase des Spiels. Dazu trug vor allem die gute Leistung von Lena Gieselmann im Tor bei, die drei 7-Meter parierte und auch von außen kaum zu überwinden war! Die Gäste vom VfL fanden dann nicht wieder richtig ins Spiel und machten immer wieder Fehler, die wir endlich entsprechend ausnutzen konnten. Die Torgefahr und der Wille zum Sieg waren bei unseren Mädels einfach größer und so konnte am Ende mit einem 25:18 noch ein deutlicher und verdienter Sieg eingefahren werden. Jetzt geht es in die wohl verdiente Herbstpause, bis dann am 30.10. die Reise nach Wettringen bevorsteht.

 

(Bericht: Maren Grintz, Foto: T. Neveling)

 

Details im Liveticker.

Sa

24

Sep

2016

Gute Leistung trotz 28:20 Niederlage in Stemmer

Vergangen Samstag ging es für die wC Jugend zum Gruppen-Favoriten nach Minden-Nord.
Dort galt es sich gegen eine körperlich sehr starke und klar überlegene Mannschaft zu behaupten.
Dies gelang von Anfang an sehr gut. "Wir haben dem Gegner den nötigen Respekt entgegengebracht und sind sehr konzentriert ins Spiel gestartet", so das Resümée des Trainerteams. Leider konnten die gut rausgespielten Chancen nicht entsprechend genutzt werden, was mit drei Würfen von Carolin Kleinalstede begann (alle Innenpfosten-raus) und sich durch das ganze Spiel zog. Zuletzt kam dazu noch das gute Torwartgespann des HSV, welches einige freie Würfe parierte.
So konnten die Mädels der JSG die Fehler der Gastgeber leider nicht entsprechend bestrafen und gingen mit einem 4-Tore Rückstand von 14:10 in die Halbzeit. 
Auch die zweite Halbzeit gestaltete sich sehr temporeich und den Zuschauern wurde ein ansehnliches C-Jugend Spiel geboten. Die Stemmeraner konnten ihre Führung weiter ausbauen und letztendlich einen 28:20 Sieg einfahren.
Dennoch muss man auch die Mädels der JSG loben, die sich fast alle in die Torschützenliste eintragen konnten, was nicht zuletzt der konsequent zu Ende gespielten Auftakthandlungen zu verdanken war. 
Diese Woche gilt es für die Mädels wieder fleißig zu trainieren um dann am Samstag um 14 Uhr in Lenzinghausen das Derby gegen den VfL Herford zu bestreiten. In der Quali musste man sich noch geschlagen geben, aber diesmal sollen die Punkte in Spenge bleiben. Über zahlreiche Zuschauer und Unterstützung würden wir uns alle freuen.
 

Sa

17

Sep

2016

Weibliche C-Jugend gewinnt erstes Heimspiel

Die weibliche C- Jugend hat die ersten zwei Punkte in der Oberliga-Vorrunde erspielt. Gegen die Mädels von Everswinkel aus dem Münsterland stimmte die Einstellung von Anfang an.

Die Spielerinnen von Trainer Bastian Räber zogen ihr Tempospiel durch und kamen so zu vielen schnellen Toren. Im Positionspiel gegen eine teilweise zu defensiv deckende Abwehr taten sich unsere Spielerinnen um Spielmacherin Caro schwer, die Lücke zu finden. Auch in der Abwehr wurde gekämpft und dagegen gehalten. Durch die körperliche Überlegenheit der Gegnerinnen war das Spiel über den Kreis nicht komplett zu unterbinden.

Schließlich hat das Team den Vorsprung dank auch konditionell Vorteile aber sicher über die Zeit gebracht.

Glückwunsch zum Sieg!


Torschützen und Spielverlauf im Liveticker.


(Bericht A. Lüdeking)

So

21

Aug

2016

Rasenturnier in Hesselteich zur Saisonvorbereitung

Zur Saisonvorbereitung waren wir dieses Wochenende mit drei Mannschaften (weibliche B- und C-Jugend und männliche D-Jugend) beim Rasenturnier der Spvg. Hesselteich.

Alle Mannschaften sind durch Urlaub nicht mit vollem Kader und teilweise ohne Training angetreten. So waren die Platzierungen mit einem 3. (wC), einem 4. (mD) und einem 6. Platz (wB) nicht überraschend. Das gut organisierte Turnier ist aber ein guter Start in die Saisonvorbereitung für alle Teams gewesen.

(A. Lüdeking)

So

22

Mai

2016

Weibliche C-Jugend steigt in die Oberliga auf

wC Oberliga Aufstieg 2016
wC Oberliga Aufstieg 2016

Die weibliche C-Jugend der JSG Lenzinghausen-Spenge konnte sich am Sonntag, 22.05.16 zum dritten Mal in Folge für die Oberliga, die höchste Spielklasse in diesem Altersbereich, qualifizieren!

Beim Turnier im lippischen Müssen-Billinghausen gab es in vier Spielen gegen SUS Stadtlohn, SC DJK Everswinkel, JSG Petershagen/ Lahde-Quetzen sowie den Gastgeber, vier Siege.

Dieser tolle Erfolg ist besonders bemerkenswert, da mit Emma Ruwe (Jahrgang 2002) eine langjährige Leistungsträgerin den Verein vor der Aufstiegsrunde verlassen hat. Emma wechselt ins Team des frischgebackenen Deutschen B-Jugend-Meisters HSG Blomberg-Lippe. Die Aufstiegs-Mannschaft wurde in sehr kurzer Vorbereitungszeit aus den Spielerinnen der alten D-Jugend (Jahrgang 2003), der alten C-Jugend (Jahrgang 2002), drei Spielerinnen mit Doppelspielrecht des Hauptvereins CVJM Rödinghausen sowie drei auch in der kommenden Serie noch für die D-Jugend spielberechtigten Spielerinnen des Jahrgangs 2004, vollkommen neu zusammengestellt.

Die vom Trainer Trio Maren Grintz, Basti Räber und Heiko Ruwe trainierten Mädels sind, auch durch das alljährliche JSG-Jugend-Team-Event in Delmenhorst, schnell zu einer echten Einheit zusammengewachsen.

Ein herzliches Dankeschön gilt den unterstützenden Eltern!

Auf die neue Herausforderung und die nun anstehenden Freiluftturniere freuen sich:

 

Ali Lennier, Caro Kleinalstede, Chiara Taubitz, Franka Schmidt, Franzi Sordel, Hannah Weisemann (erhielt eine Einladung zum Sichtungslehrgang des Handballverbandes Westfalen Jahrgang 2003), Jule Adam, Julia Bergmann, Lena Gieselmann, Lena Werning, Leni Ruwe, Linnea Weißmann, Melli Grochmann, Miriam Koch, Talia Ghanbari und Vicky Kreft.

 

(Foto und Bericht Heiko Ruwe)

Bilder und Berichte der vergangenen Jahre sind im Archiv (passwortgeschützt) zu finden.

Wir bedanken uns bei: