Spielpläne Jugend und Senioren, Vereinstermine

Alle wichtigen Termine sind hier zu finden. Einfach auf den Eintrag klicken, um weitere Details zu erfahren.

Do

16

Jul

2020

Update zum Trainingsbetrieb - neue Lockerungen zum 01.08.2020

Die Coronaschutzverordnung ist mit der Version vom 15.07.2020 (https://bit.ly/32aKwRy) ergänzt bzw. erweitert worden mit wichtigen Lockerungen zu unserem Trainings- und Spielbetrieb im Handball. 


Die JSG Lenzinghausen-Spenge wird diese Lockerungen zum 01.08.2020 umsetzen. Das Hygienekonzept wird aktualisiert und ergänzt.


§9 (2) 

„Die nicht-kontaktfreie Ausübung des Sport-, Trainings- und Wettbewerbsbetriebs ohne Mindestabstand während der Sportausübung ist nur mit bis zu 30 Personen zulässig, wobei die Rückverfolgbarkeit nach § 2a Absatz 1 sichergestellt sein muss.


Diese Ergänzung ermöglicht aktuell Training mit Kontakt in voller Mannschaftsstärke und auch Freundschafts- und Testspiele. Der Westdeutsche Handballverband hat die Auslegung des §9 (2) wie folgt interpretiert:


Mit „30 Personen“ sind nicht nur die teilnehmenden Athlet*innen zu beschreiben, sondern alle Teilnehmer an Training/Wettkampf, die vor, während oder nach der Trainingseinheit/ dem Wettkampf die Abstandsregel nicht einhalten können.

 

Daraus folgt – Zeitnehmer/Sekretär, Schiedsrichter, Trainer und Betreuer sind entweder so zu positionieren und zu schützen, dass sie dauerhaft einen Abstand von 1,5 m einhalten können oder sie sind zu den teilnehmenden „Personen“ zu zählen.

Daraus folgt – Testspiele/Meisterschaftsspiele sind zwar weiterhin theoretisch möglich, jedoch mit eventuellen Einschränkungen der „normalen“ – laut Regelwerk möglichen – Kadergröße und/oder mit erhöhtem organisatorischen Aufwand.

 

Kommentar:  

Wenn es die räumlichen Voraussetzungen möglich machen, könnten Zeitnehmer/Sekretär durch die Verwendung von Plexiglasabtrennungen geschützt werden (die so anzubringen sind, dass sie keine Gefahr für die aktiven Athlet*innen darstellen). Technische Besprechungen müssten dann ebenfalls so organisiert werden, dass jederzeit der Abstand gewahrt bleiben kann. Des Weiteren wäre es möglich, Betreuer/ Co-Trainer auf der Tribüne zu positionieren, sodass sie zu den „Zuschauern“ gezählt werden. Ein Aufenthalt bei den aktiven Athlet*innen (z.B. während einer Teambesprechung) wäre dann aber nicht möglich.


(Quelle; https://www.westdeutscher-handball-verband.de/news/1/585375/nachrichten/aktualisierung-corona-schutzverordnung-15.07.2020.html


Fr

26

Jun

2020

JSG bereit für neue Handballsaison

„Wenn wir wieder in einer Meisterschaft spielen dürfen, sind wir gut aufgestellt“, sind sich Andreas Lüdeking und Jens Nickolaus, ihres Zeichens 1. und 2. Vorsitzender der Handballer*innen der JSG Lenzinghausen-Spenge, sicher.  Mit 10 Teams geht die Spielgemeinschaft aus dem TuS Spenge und dem TV Lenzinghausen in die nächste Saison, bis auf die weibliche A-Jugend ist sie in jedem Altersbereich sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädchen vertreten. „Dabei haben wir neben den schon `kampferprobten` einige neue Trainer*innen und Betreuer*innen in unseren Reihen begrüßen dürfen“, umschreibt Nickolaus die personelle Lage in der JSG.    

mehr lesen

Mo

22

Jun

2020

Training in den Sporthallen ab dem 22.06.2020

Information zur Situation im Handballsport und Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

 

Die JSG Lenzinghausen-Spenge (JSG) hat ab dem 08.06.2020 wieder mit dem eingeschränkten Trainingsbetrieb mit Mannschaften im Freien ohne Körperkontakt begonnen (Artikel).

 

Die letzten Änderungen der Coronaschutzverordung (CoronaSchVO) vom 20.06.2020 ergeben u. a. weitere Lockerungen:

  1. Kontaktfreier Sport ist in Sporthallen mit mehr als 10 Personen möglich. Jede Person sollte mindestens 10 Quadratmeter Fläche zur Verfügung stehen (ein Handballfeld hat eine Fläche von 20 x 40 m², also 400 m², das entspricht maximal 40 Personen)
  2. Maximal 10 Personen können auch in geschlossenen Räumen bei guter Durchlüftung und ohne Mindestabstand nicht-kontaktfreien Sport in Trainings- und Wettbewerbsform ausüben. Im Freien ist dies mit bis zu 30 Personen zulässig.

Das bestehende Hygiene- und Verhaltenskonzept vom 06.06.2020 für den kontaktfreien Trainingsbetrieb im Freien (Anlage 1) wird um das Hygiene- und Verhaltenskonzept für das Training in Sporthallen ergänzt (siehe Anlage 3). Dies erfolgt in Abstimmung mit den Hauptvereinen TV Lenzinghausen e.V. und TuS Spenge e.V.

 

Die Trainer*innen werden zusammen mit der JSG-Leitung weiterhin Trainingstermine und Trainingsorte im Voraus festlegen. Alle Trainingseinheiten werden draußen oder in den zur Verfügung stehenden Sporthallen ohne Körperkontakt durchgeführt. In Ausnahmefällen ist auch Training mit Körperkontakt in Kleingruppen mit bis zu 10 Personen (inkl. Trainer*innen) möglich. Wird mit Körperkontakt trainiert, ist das auf der Kontaktliste gesondert zu kennzeichnen. Benötigte Handdesinfektionsmittel werden von der JSG bzw. den Trainern vor Ort bereitgestellt. Flächendesinfektionsmittel werden von der Stadt Spenge gestellt und sind in den Sporthallen vorhanden. Sie stehen üblicherweise in den Regieräumen der jeweiligen Sporthallen (Holzwiese 1/ 2, Werburger Sporthalle) In der Sporthalle Lenzinghausen wird hierfür der letzte Raum rechts im Gang zu den Besuchertoiletten genutzt. Alle benutzten Utensilien in den Sporthallen (z.B. Bänke, Medizinbälle, ... auch Klinken von Türen) müssen nach Trainingsende mit dem Flächendesinfektionsmittel gereinigt werden. Ein persönlicher Mund-Nase-Schutz ist von jedem Teilnehmer für den Notfall (z. B. Behandlungen bei Verletzungen) mitzuführen.

 

Bei der ersten Teilnahme an einem Training ist der FRAGEBOGEN COVID-19 IM HANDBALLSPORT (Anlage 2) vollständig ausgefüllt zusammen mit der Bestätigung Kenntnisnahme für die Teilnahme am Trainingsbetrieb mitzubringen. Bei nachfolgenden Trainings wird eine Kontaktliste mit den Teilnehmern des Trainings geführt. Durch die Teilnahme an weiteren Trainings wird bestätigt, dass sich an dem ursprünglichen Antworten des Fragebogens nichts geändert hat.

 

Datenschutz/ Informationspflicht:

  1. Im Fall, dass zwei Wochen nach Besuch der Sportstätte bzw. der Übungsstunde eine Infektion oder der Kontakt zu einer infizierten Person festgestellt wird, besteht die Verpflichtung der umgehenden Information des Vereins.
  2. Personenbezogene Daten sowie Informationen über Krankheitssymptome oder den Kontakt zu infizierten Personen werden zusätzlich zu der bisherigen Datenverarbeitung ausschließlich unter strengster Beachtung des Datenschutzes verwendet, um den Anforderungen des Infektionsschutzgesetzes sowie etwaige, einschlägige aktuelle Vorschriften zu erfüllen. Sobald die Speicherung dieser personenbezogenen Daten nicht mehr notwendig ist, werden diese umgehend vernichtet.
  3. Die Nutzung der Sportangebote erfolgt auf eigene Gefahr des Mitglieds. Der Vorstand der Hauptvereine von TV Lenzinghausen e.V. und TuS Spenge e.V. sowie die Leitung der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Lenzinghausen-Spenge sorgen lediglich für die Wahrung und Umsetzung der verbindlichen, geltenden Verhaltens- und Hygienevorschriften zur Minimierung des Ansteckungsrisikos. Die Vereine bzw. die von ihnen eingesetzte Leitung der JSG, übernimmt keine Haftung, auch im Fall, dass ihnen Grunderkrankungen und/ oder der gesundheitliche Status seiner Mitglieder bekannt sein sollte.

Alle Informationen werden auch auf dieser Homepage veröffentlicht und aktualisiert. Für Fragen stehen euch die Trainer*innen und die JSG-Leitung zur Verfügung.

 

 

Kontakt JSG-Leitung:

Jens Nickolaus (Hygiene-Beauftragter der JSG)
Telefon: 01515 9430070
E-Mail: jnickolaus@teleos-web.de

 

Andreas Lüdeking (Leiter JSG)
Telefon: 01512 2235176
E-Mail: leitung@jsg-lenzinghausen-spenge.de

 

Anlage 1: Hygiene- und Verhaltenskonzept der JSG Lenzinghausen-Spenge Handball für den Trainingsbetrieb 

Anlage 2: FRAGEBOGEN COVID-19 IM HANDBALLSPORT

Anlage 3: Hygiene- und Verhaltenskonzept für das Training in Sporthallen (Stand 21.06.2020)

 

Zum Download auf "mehr lesen" klicken

mehr lesen

So

07

Jun

2020

JSG trainiert wieder ab dem 08.06.2020

Information zur Situation im Handballsport und Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

 

Durch Bekanntgabe der Länder, sowie den örtlichen Behörden ist es ab dem 30. Mai 2020 erlaubt, unter Auflagen wieder Sportanlagen zur Ausübung von Sport zu nutzen. Die JSG Lenzinghausen-Spenge (JSG) wird ab dem 08.06.2020 wieder mit dem eingeschränkten Trainingsbetrieb mit einzelnen Mannschaften beginnen.

 

Die Trainer*innen werden zusammen mit der JSG-Leitung Trainingstermine und Trainingsorte festlegen und die Spieler*innen und Eltern informieren. Alle Trainingseinheiten werden vorerst draußen und ohne Körperkontakt durchgeführt. Benötigte Desinfektionsmittel werden von der JSG bzw. den Trainern vor Ort bereitgestellt. Ein persönlicher Mund-Nase-Schutz ist von jedem Teilnehmer für den Notfall (z. B. Behandlungen bei Verletzungen) mitzuführen.

 

Für die Einhaltung der aktuellen Hygienemaßnahmen ist in Abstimmung mit den Hauptvereinen TV Lenzinghausen e.V. und TuS Spenge e.V. ein Hygiene- und Verhaltenskonzept erstellt worden (siehe Anlage 1).

Bei der ersten Teilnahme an einem Training ist der FRAGEBOGEN COVID-19 IM HANDBALLSPORT (Anlage 2) vollständig ausgefüllt zusammen mit der Bestätigung Kenntnisnahme für die Teilnahme am Trainingsbetrieb mitzubringen. Bei nachfolgenden Trainings wird eine Kontaktliste mit den Teilnehmern des Trainings geführt. Durch die Teilnahme an weiteren Trainings wird bestätigt, dass sich an dem ursprünglichen Antworten des Fragebogens nichts geändert hat.

 

Datenschutz/ Informationspflicht:

  1. Im Fall, dass zwei Wochen nach Besuch der Sportstätte bzw. der Übungsstunde eine Infektion oder der Kontakt zu einer infizierten Person festgestellt wird, besteht die Verpflichtung der umgehenden Information des Vereins.
  2. Personenbezogene Daten sowie Informationen über Krankheitssymptome oder den Kontakt zu infizierten Personen werden zusätzlich zu der bisherigen Datenverarbeitung ausschließlich unter strengster Beachtung des Datenschutzes verwendet, um den Anforderungen des Infektionsschutzgesetzes sowie etwaige, einschlägige aktuelle Vorschriften zu erfüllen. Sobald die Speicherung dieser personenbezogenen Daten nicht mehr notwendig ist, werden diese umgehend vernichtet.
  3. Die Nutzung der Sportangebote erfolgt auf eigene Gefahr des Mitglieds. Der Vorstand der Hauptvereine von TV Lenzinghausen e.V. und TuS Spenge e.V. sowie die Leitung der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Lenzinghausen-Spenge sorgen lediglich für die Wahrung und Umsetzung der verbindlichen, geltenden Verhaltens- und Hygienevorschriften zur Minimierung des Ansteckungsrisikos. Die Vereine bzw. die von ihnen eingesetzte Leitung der JSG, übernimmt keine Haftung, auch im Fall, dass ihnen Grunderkrankungen und/ oder der gesundheitliche Status seiner Mitglieder bekannt sein sollte.

Alle Informationen werden auch auf dieser Homepage veröffentlicht und aktualisiert.

Für Fragen stehen euch die Trainer*innen und die JSG-Leitung zur Verfügung.

Als Hygiene-Beauftragter wurde Jens Nickolaus bestellt.

 

Kontakt JSG-Leitung:

Jens Nickolaus (Hygiene-Beauftragter der JSG)
Telefon: 01515 9430070
E-Mail: jnickolaus@teleos-web.de

 

Andreas Lüdeking (Leiter JSG)
Telefon: 01512 2235176
E-Mail: leitung@jsg-lenzinghausen-spenge.de

 

Anlage 1: Hygiene- und Verhaltenskonzept der JSG Lenzinghausen-Spenge Handball für den Trainingsbetrieb 

Anlage 2: FRAGEBOGEN COVID-19 IM HANDBALLSPORT

 

Zum Download auf "mehr lesen" klicken

mehr lesen 0 Kommentare

So

19

Apr

2020

Saison 2019/2020 offiziell beendet!

Wie der Handballverband Westfalen sowie der Handballkreis Bielefeld-Herford soeben (19.04.2020) bekannt gegeben hat, gilt die Saison nun offiziell als beendet! Die Abschlusstabellen für den Erwachsenenbereich inklusiver Auf- und Absteiger wurden schon bekannt gegeben. Für den Jugendbereich im Handballkreis Bielefeld-Herford wird es demnächst eine gesonderte Meldung geben. Sobald es da Neuigkeiten gibt, veröffentlichen wir diese hier auf der Homepage. 

 

 

Hier die Amtliche Mitteilung des HVW und des HK Bi-Hf:

 

Handballverband Westfalen 

 

Handballkreis Bielefeld-Herford

Sa

28

Mär

2020

Saisonabschluss der mB-Jugend

Es sind aktuell unruhige Zeiten. Das Leben ändert sich und es gibt Wichtigeres als die schönste Nebensache der Welt….unseren Handball. WIR müssen zusammenstehen und zusammenhalten. Disziplin ist verlangt, damit WIR bald wieder in der Halle stehen. GEMEINSAM packen wir es!. 


Samstag wäre das letzte Heimspiel der Saison 19/20 um 16.45 Uhr angepfiffen worden. WIR wollten es irgendwie noch mal gemeinsam angehen, um einen Abschluss hinzubekommen. 
Pünktlich um 16.15 Uhr begann die digitale Vorbereitung auf das Spiel. Das Team war hoch motiviert und wollte nochmal alles geben. Zum Anpfiff stand ein 30 minütige Lauf im Teamoutfit und mit Ball an. Jeder für sich, bei sich zu Hause. Mit dem Halbzeitpfiff waren alle wieder zu Hause und bekamen viel Lob von den Trainern. Pünktlich zur 2. Halbzeit begannen Sprint- und Kräftigungsübungen. Dann war es  17.45 Uhr und die Saison war vorbei.


Das Trainerteam um Max, Jan, Calvin und Thorsten möchten sich ganz herzlich bei allen Jungs für den starken Einsatz herzlich bedanken. Das Team hat sich richtig gut entwickelt und tolle Leistungen gezeigt. Jeder einzelne hat sich weiterentwickelt und wird zukünftig noch besser werden. Ganz herzlichen Dank auch an Ralf, der viel in der Organisation in die Hand genommen hat. Auch lieben Dank an Anne und Dorte, die sich um das Geschehen am Zeitnehmertisch gekümmert haben. Natürlich geht auch der Dank an alle Eltern für den Fahrdienst, das Trikotwaschen und den Thekendienst am Kuchenbuffet. 


Jetzt warten WIR mal alle ab und gehen gemeinsam durch diese Zeit. WIR werden diese Phase durchstehen und uns in der Halle wieder treffen.  Ich freue mich darauf und wünsche UNS ALLEN alles Gute. Bleibt zu Hause , bleibt besonnen….WIR sehen uns.


Das Team
Niklas Heitmann, Adrian Böhnke, Marlon Hülf,  Ole Mey, Tobias Gieselmann, David Borgstedt, Kenneth Krüger, Julian Osha,  Finn Fechtel, Johannes Kottkamp, Mika Heining, Mika Burckhardt, Mika Tiemeier, Nick, Heininger, Marlon Vogt, Aaron Lüdeking, Titus Wessels, Nils Kroßner, Henry Pielsticker, Philipp Hohenberg, Malte Müller, Ben Lampe, Ben Kuhlmann

 

So

15

Mär

2020

Die JSG stellt Spielbetrieb ein!

Die Gesundheit aller JSG-Mitglieder hat höchste Priorität. Wir sind im täglichen und intensiven Kontakt mit den zuständigen Stellen und müssen auf aktuelle Entwicklungen und Vorsichtsmaßnahmen zur Ausbreitung des Corona-Virus reagieren. Im Kinder- u. Jugendbereich finden ab dem 13.3.2020 bis auf weiteres keine Übungsstunden mehr in den Spenger Sporthallen statt.

Der Bürgermeister der Stadt Spenge ordnet an, dass sämtliche städtischen Sportstätten mit sofortiger Wirkung geschlossen sind und jede Nutzung dieser untersagt ist! Über die Dauer der Anordnung ist noch nicht entschieden, es wird diesbezüglich noch Informationen geben. Ich bitte dringlich um Umsetzung und Weiterleitung dieser Anordnung!

 

Geplant ist, nach den Osterferien ab 20.4.2020 zum normalen Übungsbetrieb zurück zu kehren. Werden in den nächsten Tagen und Wochen weitergehende Entscheidungen von Behörden getroffen, müssen wir hierauf reagieren und werden euch informieren.

 

Sa

07

Mär

2020

mC-Jugend weiter auf Platz 1

 

Mit einem deutlichen 35:22 Erfolg über die NSM Nettelstedt 2 verteidigte die C-Jugend der JSG Lenzinghausen-Spenge – wiederum ohne Vitus Hellmann und Thorben Zarbock angetreten - ihren ersten Platz in der Bezirksliga OWL. Nur bis zum  12:11 (18. Min.) konnte der Gast mithalten. Anschließend konnte Torwart Niklas Lutzke im Zusammenspiel mit einer aufmerksamer werdenden Deckung mehr und mehr Bälle parieren und die Offensive schloss ihre Aktionen konsequenter ab. So konnte das Team der beiden Coaches Justus Aufderheide und Ole Callenius mit einem 20:13 in die Pause gehen. In den zweiten 25 Minuten musste  Jannis Krossner im Tor nur noch 9 Bälle aus seinem Netz holen, währenddessen seine Vorderleute 15  Mal einnetzten. Dabei erwischte Mittelmann Aaron Lüdeking einen Sahnetag, denn er übertrumpfte mit 15 erzielten Toren sogar noch Goalgetter Marlon Hülf (13). Sein erstes Spiel im JSG-Trikot absolvierte Niklas Strachau und deutete an, dass er eine weitere Unterstützung für das Team wird.

 

Niklas Lutzke, Jannis Krossner; Aaron Lüdeking (15), Marlon Hülf (13), Mika Burghardt (2), Leon Kuhlmann (2), Justin Krüger, Marius Reuter, Titus Wessels (je 1), Niklas Strachau

 

Sa

07

Mär

2020

mA-Jugend siegt im Derby gegen TG Hörste

 

Das vorletzte Heimspiel dieser Saison gegen den TG Hörste sollte für den Spenger Nachwuchs zu einer Zerreißprobe an diesem Samstagnachmittag werden. Spenge dominierte überraschenderweise das Spiel zu Beginn deutlich und ließ erst in der 15. Spielminute den zweiten Treffer für Hörste zum 6:2 zu. Bis zur 25. Spielminute ging es auch gut weiter für die Jungs um Marco Mellmann, doch dann begann das Zeitstrafen-Inferno an diesem Samstag, dass überall für Unverständnis sorgte. Allein in Halbzeit eins, gab es zum Ende noch ganze 3 Zeitstrafen für Spenge, sodass wir auch in Halbzeit zwei mit einer Unterzahl starten mussten.

mehr lesen

Sa

07

Mär

2020

mC-Jugend mit Sieg im letzten Auswärtsspiel

 

Mit einem deutlichen 36:24 (22:15) Erfolg  kehrte die C-Jugend der JSG Lenzinghausen-Spenge vom TSV Hahlen zurück. Dabei nahm sie erfolgreich Revanche für die im Hinspiel erlittene Niederlage und bleibt weiterhin an der Tabellenspitze der Bezirksliga OWL. In besonderer Torlaune stellte sich Marlon Hülf in Hahlen vor, er allein traf 21 (!) Mal in das Tor der über weite Strecken deutlich unterlegenen Gastgeber. Eine aufmerksame Deckung und ein gut aufgelegtes Torwartgespann mit Jannis Krossner und Niklas Lutzke sorgten frühzeitig dafür, dass die Spenger über die gesamte Spielzeit in Führung lagen.                Für das Saisonfinale in heimischer Halle am kommenden Samstag, 17.00 Uhr gegen den Kreisrivalen HSG Spradow ist das Team gut gerüstet und möchte sich mit einem weiteren Sieg von seinen Fans verabschieden.                                                                                                                                                          

 

Jannis Krossner, Niklas Lutzke; Marlon Hülf (21), Aaron Lüdeking (6), Titus Wessels (4), Mika Burghardt (4), Justin Krüger (1), Marius Reuter, Leon Kuhlmann und Thorben Zarbock.

 

Do

05

Mär

2020

Klarer Heimsieg im Derby gegen JSG LÖMO

Am Donnerstagabend waren die Jungs der JSG aus Löhne zu Gast in Spenge. Das Spiel war auf Anfrage der Gäste verlegt worden. Wie im Hinspiel wollten die Gäste die Gastgeber mit einer doppelten Manndeckung gegen Adrian Böhnke und Tobias Gieselmann unter Druck setzen. Dieser Plan ging über die gesamte Spielzeit nicht auf. Die heimische JSG stand sehr stabil in der Abwehr und ließ keine Torwürfe zu. David Borgstedt nutze seine Freimräume und erzielte schöne Tor. Bis zur Halbzeit wuchs der Vorsprung auf 7 Tore. Bis dahin hatten schon fast alle Spieler der heimischen JSG Spielanteile bekommen. Beim Stand von 17-10 ging es in die Halbzeitpause. Wie schon im Hinspiel gaben die JSG'ler aus Löhne auch nach der Pause nicht auf. Die körperlich starke Mannschaft drückte auf das Tempo und versuchte viel, um den Vorsprung zu verkürzen. Die Gastgeber spielten weiter aber sehr souverän, David Borgstedt und Marlon Hülf warfen weiterhin schöne Tore oder setzten ihre Mitspieler gekonnt ein. Der Sieg der Heimmannschaft war zu keiner Zeit in Frage gestellt und fiel mit 34-22 sehr verdient aus.


Aufstellung: Niklas Heitmann, Ben Lampe, Adrian Böhnke, Marlon Hülf 9, Henry Pielsticker 2, Tobias Gieselmann 3, Finn Fechtel 2, Julian Osha 2, Mika Heining 1, David Borgstedt 10, Kenneth Krüger 2, Ole Mey 1, Philipp Hohenberg 2

Sa

29

Feb

2020

mB2-Jugend gewinnt auswärts erneut!

Sonntagmorgen....10 Uhr in Bielefeld...Anwurf 11.00 Uhr. Die mB2 musste zu dieser Zeit gegen TSVE Bielefeld antreten. Wie der Tag begann, begann auch das Spiel. Mit einen Wort umrissen....schleppend!. Die Gastgeber spielten völlig unorthodox. Diese Spielweise war die JSG-Jungs eher nicht berechenbar. Die Abwehr war gedanklich zu langsam. Im Angriff unterliefen viele Flüchtigkeitsfehler. So blieb das Spiel in der 1. Halbzeit völlig ausgeglichen, obwohl die JSG-Jungs besser waren. Offensichtlich fruchteten die Halbzeitworte der Trainer. Wie ausgewechselt stand eine Mannschaft auf dem Platz Jeder kämpfte für jeden. Bälle wurden erobert und zu leichten Toren verwandelt. Marlon Hülf, Aaron Lüdeking und Henry Pielsticker erzielten Tor um Tor. In der Abwehr sorgten Nick Heininger und Johannes Kottkamp für Stabilität. Die Jungs von TSVE bekamen die ein oder andere Zeitstrafe und die dadurch entstehenden Lücken nutzen Marlon Vogt und Mika Heining zu schönen Tor. Die gute Mannschaftsleistung rundeten Mika Tiemeier und Titus Dressel und der gut haltende Ben Lampe ab.
Mit viel Selbstvertrauen geht das Team in die letzten Spiele der Saison.


Aufstellung: Ben Lampe, Marlon Hülf 16, Henry Pielsticker 5, Aaron Lüdeking 4, Marlon Vogt 6, Johannes Kottkamp 2, Mika Heining 3, Nick Heininger 2, Mika Tiemeier, Titus Wessels.

Di

25

Feb

2020

mB2-Jugend siegt auswärts verdient!


Im Nachholspiel gegen den aktuellen Kreispokalsieger trat die mB 2 der JSG am Donnerstagabend im Herford gegen die TG Herford an.


Die Gastgeber gingen zu Beginn entschlossen ins Spiel. Sie nutzten jede Wurfgelegenheit und führten verdient mit 4-1. Nach 10 Spielminuten fanden die JSG'ler ihren Rhythmus. Die Abwehr wurde defensiver und Ben Lampe verhalf mit guten Paraden, dass der Vorsprung zusammenschmolz. Im Angriff war eine Manndeckung gegen Marlon Hülf eher nicht wirksam. Er zeigte eine sehr starke Leistung und netzte insgesamt 18 Mal ins gegnerische Torein, dabei blieb er vom 7-Meterpunkt ohne Fehlwurf. Zur Halbzeit lagen die Gastgeber noch mit 15-13 in Führung. Mit Wiederanpfiff traten die Jungs der JSG noch entschlossener auf. Aaron Lüderking setzte sein Mitspieler gekonnt ein. Schöne Tore von Henry Pielsticker, Marlon Vogt und Nick Heininger sorgten nicht nur für den Ausgleich, sondern für eine 25-20 Führung. Zu dieser Zeit war das Spiel letztlich schon entschieden. Mika Heining, Titus Wessels und Malte Müller rundeten mit einer ebenfalls starken Leistung das gute Ergebnis des gesamten Teams ab.

 

Der 32-25 Sieg war hochverdient und gibt viel Auftrieb für die letzten Spiele der Saison
Ben Lampe, Marlon Hülf 18, Aaron Lüdeking 5, Nick Heininger 3, Marlon Vogt 3, Mika Heining 2, Malte Müller 1, Henry Pielsticker 3, Titus Wessels 

Sa

15

Feb

2020

mA-Jugend klettert auf Platz 4

 

Wollte Tecklenburg doch erst das Spiel wegen Spielermangels verlegen, dann doch spielen, sah man einen 14 Mann Kader in der Halle von Tecklenburg auflaufen. Etwas irritiert von dieser Tatsache merkte man von der ersten Minute an, eine durchweg aggressive Grundstimmung in der gesamten Ladberger Sporthalle. In der Tat ließ sich Spenge davon sogar bis zur 21. Minute beeindrucken und produzierte zu viele Fehler im Angriff, um sich absetzen zu können und blieb somit beim 7:7 bis zur 21. Minute hängen. Sieben Tore je Mannschaft nach 20 Minuten Spielzeit zeugen von guter Deckungsarbeit auf beiden Seiten. Dank der Auszeit von Tecklenburg allerdings, konnte Coach Mellmann seine Jungs wieder „runterfahren“ und in ein sauberes Spiel manövrieren. Die positive Folge war ein hervorragender 6:0 Tore Lauf, der sich zum 7:13 in die Halbzeit verabschiedete. Ärgerlich erwähnenswert waren hier nur die 3 nicht verwandelten 7-Meter Würfe in Halbzeit eins. 

mehr lesen

Sa

15

Feb

2020

mB.Jugend mit Auswärtssieg gegen EGB

Bereits in der Aufstiegsrunde und in der Hinrunde standen sich die EGB – Jungs und die der JSG gegenüber. Bisher hatte die JSG jedes Mal knapp die Nase vorn. Auch im Aufeinandertreffen am Sonntag ging es zunächst knapp zu. Das lag allerdings daran, dass die Jungs der JSG ihre Chancen nicht konsequent nutzten. Bis zur 10 Minuten gestaltete sich das Spiel ausgeglichen. Dann lösten die JSG-Jungs die Handbremse. Die Abwehr stand stabil und im Angriff führte Adrian Böhnke gekonnt Regie. Der 11-fache Torschütze Tobias Gieselmann spielte sehr effektiv und zur Halbzeit führte die JSG sehr verdient mit 18-9.


Nach der Pause waren die JSG'ler weiterhin überlegen und zeigten, dass sie sich als Team sehr gut entwickeln. Im Gefühl des sicheren Sieges schlichen sich ein paar Fehler ein. Der Vorsprung pendelte sich bei 10 Toren ein, da insbesondere Marlon Hülf und Julian Osha sehenswerte Tore erzielten. Der 35-25 Sieg war hoch verdient. Somit bleibt das Team in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen.


Niklas Heitmann, Adrian Böhnke 5, Marlon Hülf 7, Ole Mey, Tobias Gieselmann 11, David Borgstedt 2, Kenneth Krüger 3,  Julian Osha 4, Finn Fechtel 2, Johannes Kottkamp 1.
 

So

09

Feb

2020

mA-Jugend trotzt „Sabine“ und holt 2 Punkte

 

Einen „einfachen Nachmittag“ konnte die Spenger A Jugend für sich verbuchen. Während allerorts die Spiele wegen „Sabine“ abgesagt wurden, trotzen die Spenger und Lipperländer dem Windchen und holen sich zwei einfache Punkte aufs Konto. Lediglich bis zur vierten Spielminute hätte man noch auf ein spannendes Spiel hoffen können, doch Spenge setzte den Detmoldern mit ihrer aggressiven 5:1 Deckung zu – das Ziel schnell Bälle abzufangen und zu wunderbaren Toren zu verwandeln ging hervorragend auf. Selbst die Auszeit von Detmold in Minute 20 der ersten Halbzeit endete danach mit einem 5-Tore Lauf für Spenge, ehe Detmold wieder treffen konnte.

 

So war es umso schöner, dass zur zweiten Halbzeit die Spieler mit sonst weniger Spielanteilen in voller Stärke auf dem Feld überzeugen konnten und letztlich auch fast jeder Spieler zu mindestens einem Treffer an diesem Sonntagnachmittag kommen konnte. Trainer Mellmann war am Ende des Spiels „glücklich und zufrieden“. Auch die Progressionen an diesem Nachmittag blieben aus, so kam es lediglich zu drei gelben Karten auf beiden Seiten. Detmold ließen wir erst gar nicht in die Nähe unseres 6-Meter Raums und im Angriff dauerten unsere Angriffe selten länger als 20-30 Sekunden – keine großen Möglichkeiten für Fouls. In der kommenden Woche geht es dann zu den Tecklenburgern, die wir sowohl in der Quali als auch beim Hinspiel (41:21) schlagen konnten.

 

 

Nickolaus, Walkenhorst (2), Tanakov (2), Heere (1), Schrader (1), Steiner (4), Kleineberg (1), Schlottmann, Nagel (7), Tietz, Helling (2), Kern (6), Meinhardt (2), Paulini (8)

 

Sa

08

Feb

2020

mC-Jugend weiterhin siegreich

 

„Dass wir mit unserem kleinen Kader so ein Spiel hinlegen, das ist schon eine tolle Sache“, ist Coach Justus Aufderheide ganz angetan von der Leistung seiner C-Jugend im Auswärtsspiel bei der TSG Altenhagen-Heepen. Mit 39:28 (18:14) Toren gewannen sie gegen einen Gegner, der ihnen im Hinspiel noch ein Unentschieden abgetrotzt hatte. Ohne gleich vier Mitspieler – Niklas Lutzke, Vitus Hellmann, Jul Altvater und Leon Kuhlmann fehlten – waren die verbliebenen sieben Feldspieler und ein Torwart jedoch in der Lage, in beiden Halbzeiten der Heimmannschaft Paroli zu bieten. Verlief das Geschehen bis zum 15:14 (23. Min.) noch ausgeglichen, konnte die JSG durch drei aufeinander folgende Tore von Marlon Hülf bis zur Pause ihre Führung auf vier Tore ausbauen.

Spätestens beim ersten neun Tore Vorsprung (26:17, 35. Min.) war klar, dass die Spenger dieses Mal als Sieger das Parkett verlassen konnten. „Unsere spielerische Qualität hat sich im Laufe der Saison klar verbessert, das zeigt sich auch in den Ergebnissen der letzten Wochen“, lobt Aufderheide sein Team.                                                                                       

 

Jannis Krossner; Marlon Hülf (19/2), Mika Burghardt (9), Titus Wessels (4), Aaron Lüdeking, Justin Krüger und Marius Reuter (je 2), Thorben Zarbock (1).

Sa

08

Feb

2020

Heimspielsieg für mB-Jugend

In einem weiteren Heimspiel erwartete die männliche B-Jugend den Gast aus Hörste. Beide Teams hatten sich in den zurückliegenden Spielen gegen den Spitzenreiter HSV Minden Nord durchgesetzt. 
Die Jungs der JSG fingen insbesondere in der Deckung hoch konzentriert an. Die Gäste kamen kaum zu Torabschlüssen und spielten lange Angriffe. Im Angriff erspielten sich die Gastgeber viele gute Chancen. Leider wurden nicht alle genutzt. Daher blieb das Spiel zunächst ausgeglichen. Eine Auszeit nach 15 Spielminuten ergab mehr Konzentration im Abschluss und so führte die JSG zur Halbzeit verdient mit 14-10. Diese Führung brachte die nötige Sicherheit für die 2. Halbzeit.

Auch eine Manndeckung gegen den gut spielenden Tobias Gieselmann konnte die JSG nicht mehr verunsichern. Die dadurch entstehenden Räume in der Abwehr wurden konsequent ausgenutzt. Eine ordentliche Leistung brachte letztlich einen verdienten 22-19 Sieg gegen die guten Gäste der TG Hörste. Mit diesem Sieg klettert das Team auf den 4. Platz der Verbandsliga.


Niklas Heitmann, Adrian Böhnke 3, Marlon Hülf 4 Ole Mey 1, Tobias Gieselmann 8,  David Borgstedt 4, Kenneth Krüger 1,  Julian Osha 1, Finn Fechtel, Henry Pielsticker.
 

Sa

01

Feb

2020

mC-Jugend mit 2 Siegen

 

JSG Lenz.-Spenge vs. HSG EuRo 30:26 (16:12)

 

Mit einem hinsichtlich Einstellung und Spielverständnis gelungenen Auftritt hat die C-Jugend der JSG Lenzinghausen-Spenge, die wiederum auf Mika Burghardt, Florian Möller und Jul Altvater verzichten musste, 30:26 (16:12) bei der HSG EuRO gewonnen. Interimscoach Calvin Geister – der die beiden etatmäßigen Coaches vertrat - war durchaus angetan von dem, was die Jungs ihm darboten: Griffigkeit in der Abwehr, mutiges Torwartspiel und erfolgreich zu Ende gespielte Angriffszüge sorgten über die gesamt Spielzeit dafür, dass die heimische Sieben einen weiteren Erfolg bei einem direkten Tabellennachbarn verbuchen konnte.  „Klasse fand ich, dass die Mannschaft die in den Auszeiten oder auch in der Halbzeitpause angesprochenen Veränderungen umsetzte. Das hat uns vor allen Dingen im Angriff zu weiteren Toren verholfen, als EuRO in der zweiten Halbzeit bedrohlich nahe kam. Ein Kompliment auch an jeden Einzelnen, denn bei nur einem Feldspieler auf der Bank haben alle alles gegeben“, ist Calvin Geister voll des Lobes für „sein“ Team.    

 

Jannis Krossner, Niklas Lutzke; Marlon Hülf (11/3), Aaron Lüdeking (6), Vitus Hellmann (6), Titus Wessels (4), Justin Krüger (3), Marius Reuter und Leon Kuhlmann.

mehr lesen

Sa

01

Feb

2020

mA-Jugend holt 2 wichtige Punkte

 

 

TuS Müssen/Billinghausen vs. JSG Lenzinghausen Spenge 27:30 (12:16)

Schlechte Vorzeichen für diesen Samstagnachmittag im Lipperland. Bei einem 18-Mann Kader „nur“ elf dabei haben zu können, war für Trainer Mellmann eine „neue Erfahrung“, doch auch vor der Spenger Tür machen Krankheiten, Schulausflüge und Co leider keinen Halt. Doch am Ende sollten wir für Kampf und Ehrgeiz belohnt werden.

 

Nach einem durchweg Kopf-an-Kopf Rennen bis zur zwanzigsten Spielminute, konnten wir uns erstmals zur Halbzeit mit vier Toren absetzen. Die Kräfte der Jungs neigten sich aber schon Richtung Reserve, sodass das klar erklärte Ziel war, den Vorsprung zu halten und langsam und stetig auszubauen. Doch es kam anders, als erhofft. Genau Gegenteiliges passierte – unnötige Fehler, sowie im Spielverlauf gleich sieben (!) nicht versenkte Tempo-Gegenstöße, brachten die Lipperländer nach nur sieben Minuten in Halbzeit zwei zu einem 17:17 Ausgleich. Besonders Ärgerlich die Trefferquote unserer sonst so grandiosen Außenspieler, verschenkte man doch glatt 60 % aller Würfe. Spenge setzte sich wieder ab und führte weitere sieben Minuten später erneut mit 3 Toren Abstand. Doch wieder setzte Müssen die für sie notwendigen Akzente und schaffte in Minute 46. den erneuten Ausgleich. „Drehen“ konnten sie das Spiel aber zu keiner Zeit – mehr als einen Ausgleich ließ die Spenger Deckung an diesem Samstag nicht zu. Die letzten Zehn Minuten sammelte man noch einmal alle notwendigen Kräfte und biss sich in die zwei Punkte fest. Zudem haderten wir weit weniger mit den teilweise kuriosen Schiedsrichter-Entscheidungen, als Müssens Offizielle und werden dadurch vielleicht am Ende „belohnt“. Nun gilt es die Spannung in der Tabelle weiter hochzuhalten und im Heimspiel am kommenden Samstag gegen die SG Detmold ebenso zu glänzen, wie im Hinspiel, welches mit 17:35 für Spenge entschieden werden konnte. Leichtfertig gehen wir dieses Spiel, nach der Pleite gegen Tabellenschlusslicht Gremmendorf, aber ganz sicher nicht an.

 

Nickolaus, Schrader (3), Plaumann (2), Steiner (10/1), Schlottmann, Nagel (5), Tietz (3), Helling, Kern (3), Meinhardt (3), Paulini (1)

Sa

01

Feb

2020

mB-Jugend besiegt den Tabellenführer

Am Samstag reiste der HSV Minden Nord nach Spenge. Das Team ist aktuell Tabellenführer der Verbandsliga. Im Hinspiel waren sie der JSG überlegen und gewannen sehr verdient. Die Jungs der JSG wollten diese Niederlage wieder gut machen und gingen hoch konzentriert ins Spiel. Eine sehr gute Abwehr vor einem überragenden Niklas Heitmann ließ nichts zu. Der Tabellenprimus hatte sehr viel Mühe, zum Torerfolg zu kommen. Bereits beim 8-1 war eine Vorentscheidung gefallen. Zur Halbzeit konnten die Mindener auf 7-11 verkürzen. Nach der Pause erhöhte die JSG das Tempo und setzte sich konsequent auf 16-9 ab. Niklas Heitmann hielt weiterhin sehr gut und wurde vom Gegner zum „Man of the Match“ gekürt. Im Angriff überzeugte das gesamte Team. Der 30-19 Sieg war sehr verdient. Die Leistung bestätigt die positive Entwicklung aller Jungs im gesamten Team. 


Aufstellung: Niklas Heitmann, Ben Lampe, Malte Müller, Philipp Hohenberg 2, Tobias Gieselmann 3 Marlon Hülf 8, David Borgstedt 3, Adrian Böhnke 7, Marlon Vogt, Mika Heining 1, Julian Osha 4, Kenneth Krüger 2, Ole Mey
 
 

So

26

Jan

2020

mB-Jugend mit Remis und "Englischer Woche"

JSG Lenzinghausen-Spenge erzielt Remis in Lemgo

 

 

Im ersten Rückrundenspiel musste die männliche B-Jugend beim Bundesliganachwuchs in Lemgo antreten. Die Gastgeber gingen als Favorit ins Spiel. In den ersten Minuten gelang beiden Teams keine Treffer. Hier zeigte insbesondere Niklas Heitmann einige gute Paraden und vereitelte hochkarätige Torchancen der Lemgoer.

 

Im Anschluss entwickelte sich ein hochkarätiges und spannendes Spiel. Beide Mannschaften spielten mit hohem Tempo. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Kurz vor der Halbzeit vergaben die Jungs der JSG die ein oder andere Chance. Somit stand es zur Halbzeit 12-14 aus Sicht der JSG.

 

Mit Wiederanpfiff setzten insbesondere Tobias Gieselmann und Adrian Böhnke entscheidende Akzente. Sie warfen insgesamt 18 Tore. Schöne Anspiele von David Borgstedt auf Julian Osha brachte eine Führung mit 3 Toren. Die Gastgeber ließen sich aber nicht abschütteln. Am Ende hatten die Jungs der JSG ein wenig Pech und der Ball wollte nicht mehr ins Tor. Das 29-29 war ein letztlich gerechter Punktgewinn für beide Teams.

 

 

 

Ben Lampe, Niklas Heitmann,  Mika Heinig, Adrian Böhnke 9, Marlon Hülf 1 Ole Mey 2, Tobias Gieselmann 9, David Borgstedt 2, Kenneth Krüger 2, Julian Osha 4

mehr lesen

Sa

25

Jan

2020

mA-Jugend erkämpft am Ende einen Punkt

 

Nach zwei äußerst ärgerlichen Niederlagen hat sich die Mannschaft um Trainer Marco Mellmann am vergangenen Wochenende wieder mit „Kopf und Herz“ auf dem Feld gezeigt. Zu Beginn der Partie ging es schon „gut los“. Der angesetzte Schiedsrichter ist nicht erschienen, sodass wir uns gemeinsam auf den erfahrenen HV Schiedsrichter Ole Callenius einigen mussten. Die Partie wurde durchgehend vom Gast aus Minden angeführt und dominiert. Teilweise lagen wir mit bis zu acht Toren im Rückstand – zur Pause mit fünf. Unkonzentrierte und viel zu schnelle Abschlüsse, sorgten für die schnellen Konter-Möglichkeiten vom TSV Hahlen. Von den bis zur Halbzeit geworfenen 18 Toren, gingen sieben auf Konter-Tore.

mehr lesen

Sa

18

Jan

2020

mC-Jugend bleibt Tabellenführer auf den Fersen

Das eigene Heimspiel gewonnen, der Konkurrent um Patz eins verloren. Besser hätte es für die Handballer der C-Jugend der JSG Lenzinghausen-Spenge nicht laufen können: während die heimische Sieben von Coach denkbar knapp, aber durchaus verdient, mit 32:31(12:14) gegen die HSG EGB Bielefeld die Oberhand behielten, musste der Tabellenführer aus Rödinghausen in Hahlen in eine Niederlage einwilligen. Somit bleiben die Spenger dem Tabellenersten auf den Fersen.

Im eigenen samstäglichen Spiel  - in dem die Mannschaft auf Mika Burghardt, Justin Krüger, Leon Kuhlmann und Florian Möller verzichten musste - kamen die  Jungs von Coach Justus Aufderheide nur schwer ins Spiel, zu zögerlich agierten  sie gegen eine offensiv ausgerichtete  Bielefelder Deckung und konnten  sich im ersten Abschnitt mehrfach bei Torwart Niklas Lutzke bedanken, der sie mit guten Paraden im Spiel hielt. 

mehr lesen

So

05

Jan

2020

mB-Jugend mit Trainingslager in Brandenburg

Am ersten Wochenende des Jahres 2020 reiste das Team der männlichen B-Jugend der JSG mit Trainer Torsten Lampe und dem JSG-Vorsitzenden Andreas Lüdeking nach Grünheide in Brandenburg. Beim dortigen Oberligisten Grünheider SV ist aktuell Dirk Köhler, der viele Jahre beim TuS Brake und EGB Bielefeld in OWL gespielt hat, im Trainerteam der 1. Herren tätig.  Durch seine Kontakte konnte eine Unterkunft im Feriencamp „Störitzland“ vom 03.-05.01.2020 gebucht werden. Das Oberligateam des SV war zur gleichen Zeit dort untergebracht. Nach einer ersten Trainingseinheit am Freitagnachmittag in der Löcknitzhalle gab es ein gemeinsames Abendessen. Der Teamabend in einem kleinen „Billardcafe“ sorgte für richtig gute Stimmung.

mehr lesen

Wir bedanken uns bei: